Neuerscheinung bei PEARLBOOKSEDITION


Chauma, Jean (2015): Fluchtpunkt.Paris. Zürich: Pearlbooksedition

Umschlaggestaltung: Atelierbuero H, Bern

www.pearlbooksedition.ch

Paris in den siebziger Jahren. Dominique, ein fünfzehnjähriger Ausreißer, landet nach Tagen des ziellosen Herumstreichens in einem zwielichtigen Bistro, wo er als «Mädchen für alles» eingestellt wird. Unterschlupf findet er bei zwei Prostituierten, die ihn sich in stiller Komplizenschaft als Liebhaber teilen. Durch die sinisteren Gesellen, die das Bistro frequentieren, kommt er in Kontakt mit dem Milieu, das für ihn eine Art Offenbarung ist, und er beschließt, in der Welt der Ganoven Karriere zu machen. Nach dem freiwilligen Wehrdienst bei den Fallschirmjägern und einem Einsatz im Tschad macht er mit drei Kumpanen während eines Jahres das Umland von Paris mit Raubzügen unsicher, ohne sich der verhängnisvollen Konsequenzen bewusst zu sein.

Jean Chauma, 1953 in Paris geboren, lebt und arbeitet in der Genferseeregion. In seinen Werken, die sich der Form des Roman noir bedienen und wo Fiktion auf Gelebtes und Erlebtes trifft, beschreibt er das Pariser Milieu der sechziger und siebziger Jahre in einer direkten, rohen, nie selbstgefälligen Sprache.

Die Originalausgabe erschien 2013 unter dem Titel Échappement libre bei BSN Press, Lausanne und ist der erste Roman Chaumas in deutscher Übersetzung.

Recent Posts
Archive